Auslandsreisen für jugendliche Intensivtäter

Im Scherz könnte man sagen: “Klar, lasst sie ins Ausland reisen und macht dann die Grenzen zu…”
DAS währe ein richtiges Kneipengespräch…..

Auch wenn es Jugendliche sind, es sind bereits Intensivtäter! Und dafür bekommen sie auch noch eine schöne (?) Auslandreise geschenkt. Mancher Normalbürger der sich ohne Straftaten durchs Leben schlägt kann sich das nicht leisten. Warum kann das viele Geld für doch sehr intensive Betreuung (und nur dann wird es wahrscheinlich überhaupt einen Effekt haben) nicht am Wohnort oder in der Nähe zum Beispiel im nächsten Bundesland ausgegeben werden?

Leider wird nirgends über den Erfolg berichtet – ganz so als wenn es keinen gäbe.

Im Gedächtnis bleibt mir höchstens ein Misserfolg bei dem Crashkid Dennis (so hieß er, glaube ich). Nach viele vergeblichen Versuchen durfte er dann segeln und sich im Ausland sonnen. Kaum war er zurück brach er die nächten Autos auf.
Darum: Währe er doch bloß in Düsseldorf, äh im Ausland geblieben…. (aber die wollten ihn wohl auch nicht behalten…)
Ansonsten währe auch der Gulag noch ´ne prima Auslandserfahrung.

Fazit: Je mehr man anstellt, desto weiter kommt man rum. Das kann man ja auch an unserer Prominenz (also unsere “Vorbilder”) gut erkennen:

  • Zocker werden mit einer Millionenabfindung zur Tür geleitet. Dafür haftet dann auch noch der “Kleine Mann” mit seinen Steuern.
  • Steuerbetrüger werden laufen gelassen. Angeblich ein Verfahrensfehler. Dafür wird dann eine eifrige Staatsanwältin demontiert.
  • Bestechende und Bestochene werden in den höchsten Kreisen der Politik weiterbeschäftigt als währe nicht gewesen. Hat man denn keine anderen mehr? Oder haben alle soviel Dreck am Stecken, dass man die Verurteilten Betrüger nicht rauswerfen kann? Oder ist es in deren Augen nur ein Kavalierdelikt? Gerade in den höheren Etagen haben einige doch gar keine Bodenhaftung mehr. Dadurch fehlt auch das Unrechtsbewusstsein (sie stehen ihrer Meinung nach über dem Staat).

Und bei diesen Vorbildern soll ein junger Erdenbürger auch noch sauber bleiben….

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Grosse Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.