Polizei: Sinn und Unsinn

Seit ein paar Tagen geistert das Gerücht durch die Medien, dass die Polizei eine Sondertruppe aufgestellt will, die Autofahrer zur Rechenschaft ziehen soll, die mit quietschenden Reifen anfahren.

Das ist ja mal eine Meldung die allen Bürgern ein Gefühl von Sicherheit gibt. 

Natürlich ist es zum einen eine Geräuschbelästigung, aber es kann auch den restlichen Straßenverkehr gefährden – vor allem wenn sich jemand plötzlich erschreckt. Zum anderen ist es auch für die Umwelt nicht zuträglich – auch die muss vor solchen Rowdies geschützt werden. 

Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Polizei besser andere Sachen tun könnte um dem Sicherheitsgefühl der Bürger und Einwohner mehr zu entsprechen. Es geht hierbei nicht nur um das Sicherheitsgefühl der Bürger. Ich meine hier tatsächlich alle Einwohner: Also auch die „Zugereisten“ und natürlich auch die Flüchtlingen, die ihr Zuhause verlassen haben um hier etwas Sicherheit zu erfahren.

Warum gibt es inzwischen sogenannten „No Go Areas“ in einigen Großstädten, die von dem organisierten Verbrechen beherrscht statt von der staatlichen (Un-) Gewalt?

Warum können diese No Go Areas bei einem Staatsbesuch innerhalb kurzer Zeit enstehen – und die Polizei ist machtlos?

Warum muss ein Polizeisprecher bei dem Chef eines Maffiaclans vorsprechen (betteln) um einen Frieden zwischen diesem und der Polizei zu erreichen?

Warum können Loverboys ohne Strafe (bis auf wenige zählbare) die Zukunft unserer Töchter zerstören, ohne dass dem nachgegangen wird. Hier sollen es angeblich besonders Ausländer sein, die keinen Respekt vor Frauen gelernt haben, und denen das bis heute in Ihren Elternhäusern nicht beigebracht wird – wobei DAS kein Problem der Polizei ist, sondern der gesamten Gesellschaft. 

Warum steigt die Verbrechensrate immer weiter an und die Aufklärungsrate sinkt? Hier wird uns dann in den jährlichen Presseterminen, dass in einem ganz bestimmten Zusammenhang ein ganz klitzekleiner Erfolg im Promillebereich geschafft worden ist. DAS ist dann das elefantöse Ereignis, hinter dem alles andere versteckt wird.

Warum werden Autofahrer mit immer mehr Strafen belegt. Und auch entsprechend verfolgt. Ist das wirklich um die Sicherheit zu erhöhen, oder eher um das Staatssäckel zu füllen? 
Hier wäre es doch ein schöner Ansatz, wenn beschlossen würde, dass bei Straftaten alles Vermögen eingezogen würde – egal ob der Straftäter aus dem In- oder Ausland kommt. Es käme sicher mehr zusammen. Oder haben hier die Politiker zu viel Angst dass die Spenden dann einbrechen. Etwas ähnliches ließe sich zu dem Punkt zwei Ebenen höher sagen. 

Warum können Drogendealer ungehindert Kinder und Jugendliche abhängig machen um sie mit der Sucht zu Verbrechern oder Prostituierten zu machen. Nur damit sie Geld ohne Ende scheffeln können. Auf Grund der schlechten Aufklärungsrate konnte man fast meinen, dass da irgendjemand an der falschen Stelle mit verdient. 

Geht weiter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.