Mal wieder eine große Netzstörung in Norddeutschland

Im Moment sind in Norddeutschland wieder ständig Störungen des Internets!
Dabei sollte das Netz in Schleswig-Holstein gerade besonders gut sein, da es von den verschiedenen Stadtwerken und kleineren Firmen als FTTH-Netz ausgebaut ist/wird. Das bedeutet, dass jeder Nutzer seine eigene Glasfaser als Anschluss bekommt. Und nicht wie von den Platzhirschen großspurig als LWL-Ausbau angekündigt aber hauptsächlich nur mit Kupfer zum Anwender gebracht wird. Ob nun mit störanfälligen Telefonkabeln oder mit genau so störanfälligen Coaxialkabeln.

 

Leider führt die moderne Infrastruktur auch zu Störungen des Telefons und des TV-Empfangs, da inzwischen beides Datenbasiert übertragen wird. Das heißt dass die Fernsehbilder und auch die Telefongespräche als Daten übertragen werden. Dadurch sind sie meist genauso von den Datenstörungen des Internets betroffen.

Links zu den Störungsübersichten
Störungsübersicht wilhelm.tel
Störungsübersicht tel.quick Hier ist übrigens wilhelm.tel Vorlieferant
Störungsübersicht Karte Deutschland

Im Moment geht es mal wieder nach einer ganzen Reihe von Störungen die letzte Zeit:
Breitbandmessung
Details (Stand 04.12.18 20:43 Uhr)

Datenübertragungsrate
Download:   Upload:  
IST: 208,25 Mbit/s
SOLL minimal: 115,00 Mbit/s
SOLL normalerweise: 200,00 Mbit/s
SOLL maximal: 250,00 Mbit/s
   
   
wurde erreicht
Verhältnis: 83,3 %
IST: 46,66 Mbit/s
SOLL minimal: 23,00 Mbit/s
SOLL normalerweise: 40,00 Mbit/s
SOLL maximal: 50,00 Mbit/s
   
   
wurde erreicht
Verhältnis: 93,3 %

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tipps & Tricks abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.